Schulungsübersicht

Einführung

  • Wie Knative erweitert Kubernetes

Knative Vor-Ort-Installation und -Konfiguration

Überblick über Knative Design und Architektur

Beispiel für bestehende Knative-basierte Anwendungen

Überblick über Serverless Computing und Functions-as-a-Service (FaaS)

Überblick über die Knative-Komponenten: Build, Eventing, Serving

Erstellen von Containern aus Quellcode

Konsumieren und Erzeugen von Ereignissen

Bereitstellen von anforderungsgesteuerten, serverlosen Workloads

Binden von Funktionen mit Ereignissen aus Message Brokern von Drittanbietern

Funktionen in eine Anwendung verpacken

Überwachen einer Anwendung

Fehlersuche in einer Anwendung

Optimieren der Anwendungsleistung

Integration von Knative mit Tools für die kontinuierliche Integration und Bereitstellung (CI/CD).

Fehlersuche

Zusammenfassung und Schlussfolgerung

Voraussetzungen

  • Erfahrung mit Kubernetes.
  • Programming Erfahrung in einer beliebigen Sprache.

Publikum

  • Entwickler
 14 Stunden

Teilnehmerzahl



Preis je Teilnehmer

Verwandte Kategorien